eckstein-photography

IDIOTIE

PSYCHOLOGIOTIE

"PSYCHOANALYSE"

Über die wichtigsten Grundlagen der sogenannten "Psychoanalyse" können wir heute milde lächeln: "Sexualtrieb" und "Todestrieb", "Penisneid" und "Kastrationsangst", "anale" und sonstige "Phasen", "Ödipuskomplex", "Partialtriebe", "Ich" und "Über-Ich" und "Es".

Aber nicht alleine die Grundlagen sind hanebüchen – auch die Praxis:
Ob auf der Couch oder neuerdings auch im Sitzen, der Patient (oft gerne auch entdramatisierend "Klient" oder "Kunde" genannt) soll sich in Dutzenden oder gar Hunderten Sitzungen entäußern, um dann jeweils vom Analytiker diejenigen einfachen Schwarz-Weiß-Rezepte zu bekommen, nach denen es der gesamten Menschheit bekanntermaßen dürstet.
Der Patient zieht dann befriedigt ab – immerhin durfte er mal ausführlich erzählen und jemand hörte ihm zu.
Selbstredend wurde keines seiner Probleme wirklich angegangen, geschweige denn gelöst.

So wird weiterhin am Konzept der "Tiefenanalyse" gebastelt und vieles Grundlegendes relativiert (ähnlich der Bibel) – hängt doch ein ganzer Rattenschwanz von vielerlei Voodoo-Branchen daran: Analytiker und manch andere Psycho–Klempner wie "Heil! Praktiker", sowie Lehrer, Erzieher, Sozial-Pädagogen, Merketingexperten, und nicht zuletzt Verlage, denen dieser esoterische Mumpitz weiterhin die Kassen klingeln lässt.

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit. (Anatole Franc)

Es gibt vielerlei Richtungen in der Psychologie, deren Spekulationen teilweise ernstgenommen und, differenziert betrachtet, auch sinnvoll angewendet werden können:
– Behaviourismus
– Evolutionäre Psychologie
– Differenzielle Psychologie
– Kognitive Psychologie
– Neuropsychologie
– Gestaltpsychologie
– Ganzheitspsychologie
– Humanistische Psychologie

Aber der gesamte moderige Ast der sogenannten "Tiefenpsychologie" mit
– Psychoanalyse (Freud)
– Analytische Psychologie (Jung)
– Individualpsychologie (Adler)
– Neopsychoanalyse (Fromm)
– Ich-Analyse (Horney/A. Freud/Erikson)
gehört als Kuriosität des 19. Jahrhunderts schnellstmöglich auf den Komposthaufen der Geschichte!

 Psychoanalyse – Psiram